Verkehrsunfallrecht

Ihr Ansprechpartner: RA Carsten Canenbley

Rechtsanwalt und Notar Carsten Canenbley

Korrespondenz mit Versicherern

Wenn Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt wurden, haben Sie Anspruch auf Ersatz des Ihnen entstandenen Schadens. Wir machen Schadensersatz in Ihrem Namen geltend und sorgen dafür, dass die zahlungspflichtige Versicherung des Unfallgegners keine unzulässigen Kürzungen vornimmt.

Schmerzensgeld

Wenn Sie unfallbedingte Verletzungen erleiden haben Sie Anspruch auf Schmerzensgeld. Wir fordern dieses in angemessener Höhe für Sie ein und unterstützen bei der Beibringung der benötigten Nachweise.

Nutzungsausfallentschädigung, Mietwagen

Wenn Ihr Fahrzeug nach einem Unfall reparaturbedingt nicht nutzbar ist, haben Sie Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug. Wenn Sie auf ein solches verzichten können, kann Ihnen ein Anspruch auf eine Geldzahlung zustehen.

Reparaturkosten

Die Ermittlung erstattungsfähiger Reparaturkosten ist nicht immer einfach. Die Grenze zum wirtschaftlichen Totalschaden und dessen Folgen ist immer wieder Gegenstand höchstrichterlicher Rechtssprechung. Wir kennen die aktuellen Entscheidungen und setzten Ihr Recht durch. Notfalls mit gerichtlicher Hilfe.

AKTUELLES ZU DIESEM RECHTSGEBIET

Noch zwei Mal § 23 Ia StVO

Die eine Entscheidung betrifft die Definition eines elektronischen Geräts, wie hier schon oft aufgegriffen. Dieses Mal hat das Kammergericht in...

Provozierter Unfall

Ein Autofahrer hatte sich so sehr über das Fahrmanöver eines LKW geärgert, dass er diesen überholte und dann mehrfach gezielt ausbremste....

Kein Haftpflichtschaden bei Beschädigung des eigenen Fahrzeugs

Der Kläger hatte das Auto eines Bekannten ausparken wollen und dabei seinen eigenen Wagen, der dort ebenfalls geparkt war, beschädigt. Er fordert...

Kollision beim Auffahren auf die Autobahn

Bei den meisten Autofahrern scheint weitestgehend unbekannt zu sein, dass der auf eine Autobahn Auffahrende keine Vorfahrt hat, sondern die auf dem...

Besteht eine Pflicht zur Inanspruchnahme der Kasko-Versicherung?

Die Frage stellt sich häufig. Man wurde - vermeindlich unverschuldet - in einen Verkehrsunfall verwickelt und vertraut darauf, dass die gegnerische...

Fiktive Abrechnung eines Unfallschadens

Die sogenannte fiktive Abrechnung bedeutet, dass derjenige Betrag vom Schädiger verlangt wird, den ein Gutachter als für die Wiederherstellung des...

Betriebsgefahr im Motorradkonvoi

Die Haftungsverteilung bei einem Verkehrsunfall richtet sich grundsätzlich nach zwei Bereichen: dem Verschulden am Zustandekommen des Unfalls und...

Abrechnung eines Unfallschadens auf Neuwagenbasis

Wenn ein Neuwagen durch einen Unfall beschädigt wird, kann der Eigentümer unter bestimmten Voraussetzungen vom Unfallverursacher (bzw. dessen...

Verschulden bei Kettenauffahrunfällen

Bei einfachen Auffahrunfällen gilt der sogenannte Anscheinsbeweis: "Wer auffährt hat schuld". Hintergrund ist die Überlegung, dass der Auffahrende...

Nichttragen eines Fahrradhelms – Mitverschulden beim Unfall?

Die Frage taucht mit zunehmender Häufigkeit auf. Soll ein an einem Verkehrsunfall beteiligter Radfahrer eine Mitschuld treffen, nur weil er keinen...

IFW GMBH

STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT
Unser Kooperationspartner