Miet-und-Wohnungseigentumsrecht

Ihr Ansprechpartner: RA Stefan Pape

Rechtsanwalt Stefan Pape

Abschluss von Mietverträgen

Ein guter Mietvertrag kann im Streitfall viele Probleme bereits im Vorfeld lösen, wie z.B. den Umgang mit Mieterhöhungen und Schönheitsreparaturen. Wer beim Abschluss des Mietvertrages die wichtigsten Punkte rechtswirksam vereinbart, kann am Ende viel Ärger aus dem Weg gehen. Wir beraten sowohl Vermieter als auch Mieter vor dem Abschluss eines Mietvertrages.

Mietminderungen

Wenn die Mietsache einen Mangel hat, tritt per Gesetz eine Minderung der Miete in Kraft. Häufig gibt es zwischen dem Vermieter und Mieter Streit über die Minderungsquote. Wir beraten sowohl Vermieter als auch Mieter wenn Mängel auftreten.

Beendigung von Mietverhältnissen

Wir beraten Vermieter und Mieter in Fragen zu Kündigungen und Mietaufhebungsverträgen und vertreten Sie in den entsprechenden Gerichtsverfahren.

Nebenkostenabrechnungen

Der Gesetzgeber stellt hohe formelle und materielle Anforderungen an eine korrekte Nebenkostenabrechnung. Dies führt dazu, dass beinahe jede zweite Abrechnung fehlerhaft sein dürfte. Wir beraten Vermieter und Mieter bei der Überprüfung.

AKTUELLES ZU DIESEM RECHTSGEBIET

WEG: Kein Sondereigentum in Räumen mit Gemeinschaftsanlagen

Gemäß § 5 Abs. 2 WEG kann an Anlagen und Einrichtungen des Gebäudes, die dem gemeinschaftlichen Gebrauch dienen, kein Sondereigentum gebildet...

Anforderungen an die Modernisierungsankündigung dürfen nicht überspannt werden

Wenn ein Vermieter die Wohnung modernisieren möchte, muss er dies dem Mieter 3 Monate vor Beginn der Arbeiten ankündigen und ein "in wesentlichen...

Betriebskosten: Verweis auf Verordnung ausreichend

Wird im Mietvertrag vereinbart, dass der Mieter "sämtliche Betriebskosten" zu tragen hat, so muss der Mieter sämtliche im Zeitpunkt des...

Mietpreisspiegel der Nachbargemeinde in der Regel nicht nutzbar

Möchte ein Vermieter die Miete erhöhen, kann er sich entweder auf die Durchschnittsmiete von drei Vergleichswohnungen beziehen oder auf den...

Mietbreisbremse nach umfassender Modernisierung nach anwendbar

Gemäß § 556f S.2 BGB sind die Vorschriften über die Mitpreisbremse nicht auf die erste Vermietung nach einer umfassenden Modernisierung anwendbar....

Mieter und Vermieter müssen sich Schönheitsreparaturen teilen

Der BGH hat seine Rechtsprechung zu Schönheitsreparaturen weiter konkretisiert. Im vorliegenden Fall ging es um eine Wohnung, die beim Einzug...

Corona: Kündigungsschutz läuft zum 30.06.2020 aus

Mieter waren auf Grund der Corona-Pandemie besonders geschützt. Wer von April bis Juni coronabedingt keine Miete zahlen konnte, lief dennoch nicht...

Keine Kündigung wegen Zahlungsverzug während Corona

Gerät ein Mieter mit der Mietzahlung von zwei Monatsmieten in Rückstand, droht ihm die außerordentliche fristlose Kündigung. Die Bundesregierung hat...

Mieten müssen auch während der Corona-Pandemie gezahlt werden

Gerade für Gewerbetreibende stellt sich während der Coronabeschränkungen die Frage, ob sie weiterhin zur Zahlung der Miete verpflichtet sind....

Kündigungsausschluss muss deutlich erkennbar sein

Ein im Mietvertag versteckter Kündigungsverzich ist unwirksam. Dies entschied das AG Bremen. Der Kündigungsverzicht war unter dem Abschnitt...

IFW GMBH

STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT
Unser Kooperationspartner