Verkehrsrecht

Ihr Ansprechpartner: RA Carsten Canenbley

Rechtsanwalt und Notar Carsten Canenbley

Verteidigung in Bußgeldsachen

Kleinere Verkehrsverstöße wie Geschwindigkeitsüberschreitungen oder der Gebrauch von elektronischen Geräten werden im Bußgeldverfahren geahndet. Wenn Sie einen Anhörungsbogen, Zeugenfragebogen oder Bußgeldbescheid erhalten haben, verteidigen wir Sie gegenüber der Behörde oder vor Gericht.

Verkehrsstrafrecht

Bei schwerwiegenden Verstößen findet auch Strafrecht Anwendung, z.B. bei Unfällen mit Personenschaden oder dem Fahren unter Einfluss von Drogen oder Alkohol. Auch hier benötigen Sie einen versierten Verteidiger, um die unerwünschte Rechtsfolgen zu vermeiden oder zu mildern.

Führerscheinverlust

Das Gesetz sieht viele Möglichkeiten vor, den Führerschein zu entziehen oder Fahrverbote zu verhängen. In diesem Fall ist Ihnen jeweils der Rechtsweg eröffnet. Wir prüfen Möglichkeiten, die drohenden Rechtsfolgen zu vermeiden und helfen Ihnen bei der Durchsetzung.

AKTUELLES ZU DIESEM RECHTSGEBIET

Ausweitung des „Handy-Verbotes“ am Steuer

Bekanntlich ist es verboten und wird als Ordnungswidrigkeit verfolgt, wenn man als Fahrer eines Pkw ein Mobiltelefon bedient oder auch nur in der...

8 Punkte = Entzug der Fahrerlaubnis?

Das Bundesverwaltungsgericht hatte über den folgenden Fall zu entscheiden. Dem Kläger war der Führerschein entzogen worden, weil er einen...

Trunkenheitsfahrt mit einem E-Scooter

Das Bayrische Oberlandesgericht ist in einer aktuellen Entscheidung zu der Erkenntnis gelangt, dass die zur Zeit überall anzutreffenden e-Scooter,...

Keine Entziehung der Fahrerlaubnis ohne Ermahnung

Die Fahrerlaubnisbehörde kann eine Fahrerlaubnis entziehen, wenn das "Punktekonto" des Betroffenen zu viele (8) Eintragungen enthält. Das OVG...

Totalschaden durch Bodenwellen kein Versicherungsschaden

EIn Pkw hatte Bodenwellen im Straßenbelag mit so hoher Geschwindigkeit überfahren, dass am Fahrzeug ein wirtschaftlicher Totalschaden eingetreten...

E-Scooter und Verkehrsunfälle

Das Landgericht Münster hatte über einen Verkehrsunfall zwischen einem E-Scooter (wie sie jetzt in den meisten Städten zum Ausleihen zur Verfügung...

E-Bikes im Ordnungswidrigkeiten- und Strafrecht

Das OLG Karlsruhe hat mit den nachfolgenden Leitsätzen verdeutlicht, dass ein klassisches E-Bike, das eine elektromotorische Unterstützung bis 25...

Umtausch einer EU-Fahrerlaubnis in eine deutsche Fahrerlaubnis

Wenn ein EU-Bürger nach Deutschland zieht, um dort seinen dauerhaften Wohnsitz einzurichten, muss er sich selbst darum kümmern, seine Fahrerlaubnis...

Führerscheinentzug wegen „Messie-Syndrom“

Dem Kläger wurde der Führerschein entzogen, weil sich in seinem Fahrzeug so viel Müll angesammelt hatte, dass die Sicht und Bedienung des Autos...

Auswirkungen des Verbots der Handy-Nutzung während der Fahrt

Das sogenannte Handy-Verbot ist mittlerweile allgemein bekannt. Das Gesetzt ist bereits mehrfach nachgebessert worden und war hier bereits mehrfach...

IFW GMBH

STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT
Unser Kooperationspartner