Anwaltsbesuche in Coronazeiten

Auch wenn Knzleien derzeit ebenso unter den Herausforderungen der Krise leiden wie andere Betriebe: Telefonisch sind Anwälte weiterhin erreichbar. Wer sich beraten lassen möchte, sollte so oder so vorher anrufen. 

Besuche in der Kanzlei sind nach wie vor möglich. Bei einer Kontrolle durch die Polizei auf dem Weg zum Anwalt muss man keine Auskunft darüber geben, warum man einen Anwalt aufsucht. Auch sonst muss der Grund für die anwaltliche Beratung nicht genannt werden. 

Gleiches gilt für die notarielle Tätigkeit.

Wir achten auf die Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen. Abstände werden durchgehend eingehalten; es stehen Desinfektionsmittel bereit.