Handy & Co. während der Fahrt

Dass während der Fahrt kein Handy in die Hand genommen werden darf, ist hinlänglich bekannt. Dass aber aufgrund einer Gesetzesänderung, die bereits im Jahr 2017 erfolgt ist, die Vorschrift deutlich verschärft wurde, sorgt bei Betroffenen immer wieder für Verwunderung. Tatsächlich kann nämlich auch die Bedienung eines im Fahrzeug fest verbauten Navigationsgeräts während der Fahrt ordnungswidrig sein mit der Folge, dass ein Bußgeld zu zahlen ist und ein Punkt eingetragen wird. So hat zuletzt das Kammergericht Berlin entschieden, weil das Gesetz nicht zwischen mobilen und fest verbauten Geräten unterscheidet. 

KG Berlin, Beschluss vom 23.9.2019, 3 WS (B) 49/19