E-Roller / E-Scooter

Jetzt geht es los mit lagal bewegten E-Scootern. Sie dürfen zukünftig (nur) auf Radwegen, oder - wo es keine Radwege gibt, auf der Straße fahren. Das Bundeskabinett hat nach der billigung durch den Bundesrat endgültig die Elektrokleinstfahrzeuge Verordnung beschlossen. 

Am 15.6. soll sie in Kraft treten. Die Roller (nicht zu verwechsel mit E-Rollern oder Elektrorollern) müssen eine Lenk- oder Haltestange haben und mindestens sechs, aber höchsten 20 km/h fahren können. Die Leistung ist auf 500 Watt begrenzt (1.400 Wat bei selbstbalancierenden Fahrzeugen). Auch müssen sie "fahrdynamische Mindestanforderungen" erfülen. 

Eingeführt wird ein Versicherungsnachweis in Form einer klebbaren Plakette, aber keine Zulassungspflicht.